Bereits ein paar Tage nach meiner Geburt, das war im FrühSommer 1963, wurde ich auf

R o s a l i n d e (die "Milde Rose" oder auch das "Starke Schild/Pferd")

getauft...

 

Meine Kindheit habe ich in einem kleinen ländlichen Dorf verbracht. Dort wuchs ich bei meiner - leider viel zu früh verstorbenen - Großmutter auf.

 

Von ihr  habe ich sehr viel traditionelles und regionales Wissen übernommen.

Gerne lauschte ich auch ihren Erzählungen von damaligen Gegebenheiten und auch Sagen und Märchen - die Mystik faszinierte mich schon immer...

Meine Großmutter war mit mir sehr viel auf den Wiesen unserer Umgebung, welche zur damaligen Zeit noch total naturbelassen und unbehandelt waren. Sie hatte ein recht großes Wissen um die Kräuter, und sie hat auch die verschiedensten Kräuter mit mir gesammelt und ich durfte einiges von diesem wichtigen Wissen von ihr mitbekommen.

 

Mit meinen Eltern zog ich als Jugendliche in eine Kleinstadt, von wo ich dann aus beruflichen Gründen in die Landeshauptstadt Graz zog. Dort habe ich dann auch fast 20 Jahre gelebt.

Ich habe mich während dieser Zeit immer für die Natur, Kräuter und Gesundheit interessiert und mich immer mehr mit dem Kräuterwissen alter Wissender, sowie auch deren Traditionen und Regionalität beschäftigt.

Meine „Wurzeln“ hab ich somit nie vergessen und es hat mich dann doch überwältigt, wieder „zurück (zu meinen Wurzeln)“ aufs Land ins Vulkanland zu ziehen.

 

Nun wohne ich schon wieder seit einigen Jahren mit meinem Mann, Hans Weber, mitten im Vulkanland, wo wir eine BioLandwirtschaft führen und uns recht glücklich und zufrieden schätzen dürfen und uns überaus wohlfühlen.

 

Vor einiger Zeit stieg ich aus meinem damals gesicherten Beruf aus.

Ich könnte mir diese beruflichen Zwänge heute gar nicht mehr vorstellen.

 

In meiner neuen Epoche machte ich eine mehrjährige Ausbildungen als „Dipl. AyurvedaPraktiker".

Außerdem habe ich im Laufe der Jahre noch die Ausbildungen zur „Dipl. Entspannungstrainerin“,  

„Zert. Kräuterpädagogin“ und den  "LomiLomiNuiPractitioner" (Ausführen von Hawaiianischen und Schamanischen Körperarbeiten) gemacht. 

 

Alle meine Produkte, die ich im Rahmen meiner (Ayurveda)Anwendungen benötige, stelle ich selbst aus UNBEHANDELTEN BioProdukten OHNE jegliche chemische Zusätze (Farb-, Duft-, Konservierungsstoffe,...) von Hand her, um somit den Mitmenschen einen Ansporn zum Weg „Zurück zur Natur“ mitzugeben.

 

 

Meine Kindheit habe ich in einem kleinen ländlichen Dorf verbracht. Dort wuchs ich bei meiner - leider viel zu früh verstorbenen - Großmutter auf.

 

Von ihr  habe ich sehr viel traditionelles und regionales Wissen übernommen.

Gerne lauschte ich auch ihren Erzählungen von damaligen Gegebenheiten und auch Sagen und Märchen - die Mystik faszinierte mich schon immer...

Meine Großmutter war mit mir sehr viel auf den Wiesen unserer Umgebung, welche zur damaligen Zeit noch total naturbelassen und unbehandelt waren. Sie hatte ein recht großes Wissen um die Kräuter, und sie hat auch die verschiedensten Kräuter mit mir gesammelt und ich durfte einiges von diesem wichtigen Wissen von ihr mitbekommen.

 

Mit meinen Eltern zog ich als Jugendliche in eine Kleinstadt, von wo ich dann aus beruflichen Gründen in die Landeshauptstadt Graz zog. Dort habe ich dann auch fast 20 Jahre gelebt.

Ich habe mich während dieser Zeit immer für die Natur, Kräuter und Gesundheit interessiert und mich immer mehr mit dem Kräuterwissen alter Wissender, sowie auch deren Traditionen und Regionalität beschäftigt.

Meine „Wurzeln“ hab ich somit nie vergessen und es hat mich dann doch überwältigt, wieder „zurück (zu meinen Wurzeln)“ aufs Land ins Vulkanland zu ziehen.

 

Nun wohne ich schon wieder seit einigen Jahren mit meinem Mann, Hans Weber, mitten im Vulkanland, wo wir eine BioLandwirtschaft führen und uns recht glücklich und zufrieden schätzen dürfen und uns überaus wohlfühlen.

 

Vor einiger Zeit stieg ich aus meinem damals gesicherten Beruf aus.

Ich könnte mir diese beruflichen Zwänge heute gar nicht mehr vorstellen.

 

In meiner neuen Epoche machte ich eine mehrjährige Ausbildungen als „Dipl. AyurvedaPraktiker".

Außerdem habe ich im Laufe der Jahre noch die Ausbildungen zur „Dipl. Entspannungstrainerin“,  

„Zert. Kräuterpädagogin“ und den  "LomiLomiNuiPractitioner" (Ausführen von Hawaiianischen und Schamanischen Körperarbeiten) gemacht. 

 

Alle meine Produkte, die ich im Rahmen meiner (Ayurveda)Anwendungen benötige, stelle ich selbst aus UNBEHANDELTEN BioProdukten OHNE jegliche chemische Zusätze (Farb-, Duft-, Konservierungsstoffe,...) von Hand her, um somit den Mitmenschen einen Ansporn zum Weg „Zurück zur Natur“ mitzugeben.